aktuelles

Zum Allgemeinen Priestertum berufen – Mehr Teilhabe an Sakramenten

Der Gemeinderat der Katholischen Hochschulgemeinde Tübingen erklärt sich solidarisch mit der Forderung des Frauenforums der Erzdiözese München und Freising. Schon lange wissen wir, dass die exklusive Machtfülle, welche durch Weihesakramente gegeben wird, Teil der Probleme, welchen wir heute in der katholischen Kirche begegnen, ist. Darum unterstützen wir Prozesse und Forderungen diese Exklusivität zu überwinden. Dabei sehen wir das Diakonat der Frau und die Beauftragungen zur Stiftung von Sakramenten nicht als Widerspruch, sondern als verschiedene Wege zum gleichen Ziel. Wir begrüßen das Vorhaben in Rottenburg-Stuttgart Pastoralreferent:innen und Gemeindereferent:innen zur Spende der Taufe zu beauftragen und fordern unseren Diözesanbischof Gebhard Fürst dazu auf, sich in der Deutschen Bischofskonferenz dafür einzusetzen, den Weg für die Beauftragung von Pastoralreferent:innen und Gemeindereferent:innen zur Assistenz bei der Eheschließung freizumachen.
logo © KHG Tübingen, 2022
Design: wieneckedesign