header eh

BEFREIUNGS­THEOLOGISCHES NETZWERK - Ortsgruppe Tübingen

Und die Geringen und die Verachteten der Welt hat Gott erwählt, die die nichts gelten, um denen, die etwas sind, die Macht zu nehmen. (1 Kor 1,28. Bibel in gerechter Sprache)

Wir sind eine offene, ökumenische Gruppe von Studierenden, die sich als Teil des Befreiungstheologischen Netzwerkes versteht. Bei unseren terminlich flexiblen Treffen diskutieren wir - meist ausgehend von Texten - über z.B. antikapitalistische, queer-feministische, postkoloniale, rassismuskritische oder ökologisch sensible Theorien sowie Theologien. Dabei gehören für uns Glaubenspraxis und politisches Engagement mit einer Parteilichkeit für Unterdrückte und Diskriminierte dieser Welt zusammen. Als eine mögliche Aktionsform haben wir im vergangenen Semester das Politische Nachtgebet für uns entdeckt und durchgeführt. All das haben wir auch im kommenden Semester wieder vor.

Herzliche Einladung an alle Interessierte, zu unserem nächsten Treffen zu kommen und mitzumachen! Wir freuen uns auf euch! 

 

 

vergangene Aktionen

Im WS 20/ 21: Wachet und betet! Ein politisches Nachtgebet zu den Skandalen an den EU - Außengrenzen.

 

Nächstes Treffen

Fr | 14. Mai 2021 | 19 Uhr

Die Zugangsdaten findet ihr hier.